Heute wird ein wichtiges Update der beliebten Systemmigrationslösung von Cristieveröffentlicht - CloneManager. Durch die Einführung eines Echtzeit-Replikationsprozesses ermöglicht CloneManager den Anwendern nun die Erstellung von Hot Standbys von Live-Systemen, die im Falle einer Katastrophe sofort aktiviert werden können.

Die Cristie Hot Standby-Funktionalität wurde entwickelt, um der wachsenden Nachfrage nach Cloud- und Hypervisor-basierter Replikation und Disaster Recovery gerecht zu werden. Sobald CloneManager ein System repliziert hat, kann es regelmäßig oder kontinuierlich synchronisiert werden, um den Hot Standby auf dem neuesten Stand zu halten. Eine Snapshotting-Funktion bietet Sicherheit bei der Wiederherstellung und ist eine Antwort auf die besorgniserregende Zunahme von Ransomware. Wenn beschädigte Daten oder Malware auf den Hot Standby kopiert werden, können die Benutzer einfach zur letzten erfolgreichen Replikation zurückkehren. Der Preis von 120 US-Dollar pro Quartal ermöglicht es Unternehmen jeder Größe, kritische Systeme kostengünstig zu schützen.

Ian McKay, Global Lead Migration Strategy, vom weltweit führenden IT-Dienstleister Computer Sciences Corporation (CSC), sagt: "Wir setzen CloneManager seit mehr als drei Jahren erfolgreich ein, um die Systeme unserer Kunden zu migrieren und ihnen zu helfen, die Vorteile einer kosteneffizienten Cloud-basierten Infrastruktur zu nutzen. Mit Entwicklungen wie häufigeren Replikationen und einer Snapshot-Funktion freuen wir uns, dass diese neue Version den Systemschutz und die geschäftliche Agilität, die wir unseren Kunden bereits bieten, noch verbessern wird."

Die leistungsstarke und einzigartige Technologie von CloneManager hat auch von einer neu gestalteten, intuitiven Benutzeroberfläche profitiert, die Teil der Verpflichtung ist, die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. CloneManager wurde von Anfang an intuitiv gestaltet und bietet nun Assistenten, eingebaute Tutor-Funktionen sowie Zugang zu einer detaillierten Wissensdatenbank und einer technischen Community. Tony Davey, Produkt- und Projektmanager der Cristie's Group, sagt: "Diese benutzerorientierte Schnittstelle der nächsten Generation wird in Kürze in unserem gesamten Produktportfolio eingeführt und bietet den Benutzern eine klare Anleitung, wenn sie sie brauchen. Wir werden auch in Zukunft weitere technische Neuerungen in unseren Lösungen bereitstellen, und zwar in einem Format, das einfach zu bedienen und zu nutzen ist."

Warum ist diese Veröffentlichung wichtig?

  • Aggressive Wiederherstellungszeit- und -punktziele (RTPOs) können durch geplante oder kontinuierliche Systemreplikationen leicht erreicht werden.
  • Bei der Replikation auf vSphere oder AWS EC2 können Benutzer von der automatischen Snapshot-Verwaltung profitieren - und sich sicher sein. Nützlich, wenn beschädigte oder bösartige Daten in eine Zielumgebung repliziert wurden.
  • Der Bedarf an komplexen Fähigkeiten oder umfangreichen Personalressourcen zum Schutz kritischer Systeme und Workloads wird durch integrierte, kontextbezogene Anleitungen erheblich reduziert.
  • Wettbewerbsfähige, disruptive Preise von 120 Dollar pro Gerät und Quartal.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an sales@cristie.com